Fahrschule Hausmannstätten

Klasse B - Code 111

Aktualisiert am 06.10.2014
Klasse B - Code 111

Klasse B Code 111

Mit dem Führerschein der Klasse B und dem Code 111 darf ein Motorrad mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³ und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW (15 PS) gelenkt werden. Verhältnis von Leistung/Eigengewicht max. 0,1 kW/kg.
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit nicht mehr als 15 kW (20 PS) Motorleistung.

Voraussetzungen:

Mind. fünf Jahre ununterbrochener Besitz einer gültigen Lenkberechtigung der Klasse B und nicht mehr in der Probezeit gem. § 4 FSG.

Nach insgesamt 6 Stunden praktischer Ausbildung in der Fahrschule erhält man einen Nachweis zur Vorlage bei der Behörde. Von dieser wird der Code 111 (nationaler Code) in die neue Scheckkarte eingetragen (vorher darf nicht gefahren werden).

Achtung! Die Fahrerlaubnis mit dem Code 111 gilt nur in Österreich und folgenden Ländern:

Spanien (nach mind. 3-jährigem Besitz der Klasse B)
Portugal (ab einem Mindestalter von 25 Jahren)
Tschechische Republik (nur mit Fahrzeugen mit Automatikgetriebe)
Italien und Lettland

Zum Fahren in anderen Ländern muss eine Lenkberechtigung der Klasse A1 erworben werden. Personen, die seit mind. zwei Jahren ununterbrochen im Besitz des Code 111 sind, kann die absolvierte praktische Ausbildung beim Erwerb der Klasse A1 angerechnet werden.



Klasse AM (Moped)

Aktualisiert am 03.03.2017


Klasse A1, A2 und A

Aktualisiert am 06.04.2015